Wilhelm-Klauditz-Preis für Holzforschung und Umweltschutz

Der mit 5.000 Euro dotierte Wilhelm-Klauditz-Preis wird im dreijährigen Turnus für herausragende wissenschaftliche oder anwendungsorientierte Arbeiten auf dem Gebiet der Holzforschung und des Umweltschutzes vergeben.

Gesucht werden vor allem Arbeiten, die zum Schutz und Erhalt unserer Umwelt beitragen. Über die Vergabe des Preises entscheidet ein hochrangiges Preiskomitee aus Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen.

Die Ausschreibung des 11. Wilhelm-Klauditz-Preises ist für 2021 vorgesehen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gern. (E-Mail senden).

Zuletzt geändert am: 2019-03-07 11:35:24 CET
Quelle: http://ivth.org/de/wk-preis/

News

28.-29.04.2021
4. Kooperationsforum "kleben von holz und holzwerkstoffen", Online-Veranstaltung
weitere Informationen und AnmeldungProgrammflyer [PDF 702 kB]
14.04.2021
Neues IGF-Projekt: Holz-Stahl-Hybridbauweisen am Beispiel biegebeanspruchter Tragelemente
zur Pressemitteilung
14.04.2021
Wood4Bauhaus Virtual Conference:
Reforest our Planet, retimber your cities
zur Pressemitteilung
15.03.2021
Innovationspreis Forschungskooperation Stoffliche Holznutzung 2021
zur Pressemitteilung
08.03.2021
21. Kolloquium Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik
zur Pressemitteilung