Unsere aktuellen Forschungsvorhaben

19499 N

Baustellenoptimierte Schnellaushärtung im Holzbau

Laufzeit:
01.05.2017 – 30.04.2019
Forschungsstelle:
Universität Kassel, Institut für Produktionstechnik und Logistik
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung - IFAM

19417 N

Wirtschaftliche Herstellung hochwertiger Holz-Beton-Verbundelemente unter Anwendung einer innovativen Schnellklebtechnik und Einsatz von Laubholz

Laufzeit:
01.04.2017 – 30.09.2019
Forschungsstelle:
Technische Universität Braunschweig, Institut für Füge- und Schweißtechnik
Universität Kassel, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau
Fraunhofer-Institut für Holzforschung - WKI

19314 N

Analyse von Holzchemie-Klebstoff-Interaktionen und ihre Auswirkung auf kohäsive und adhäsive Bindungen

Laufzeit:
01.02.2017 – 31.07.2019
Forschungsstelle:
Technische Universität München Holzforschung München(HFM), Lehrstuhl für Holzwissenschaft

19260 N

Entwicklung einer Methode für die zuverlässige und einfache Bewertung der Erdbebensicherheit ein- bis viergeschossiger Holzbauten sowie einfacher Hallentragwerke in Zonen geringer und mittlerer Seismizität

Laufzeit:
01.01.2017 – 30.06.2019
Forschungsstelle:
Universität Kassel, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau, Fachgebiet Bauwerkserhaltung und Holzbau

19259 N

Ganzjähriges qualitätssicheres Kleben von Gewindestangen im Holzbau

Laufzeit:
01.01.2017 – 31.12.2018
Forschungsstellen:
Universität Kassel, Institut für Produktionstechnik und Logistik, Fachgebiet Trennende und Fügende Fertigungsverfahren
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

575853-EPP-1-2016-1-ES-EPPKA2-SSA

IN4WOOD - Industry 4.0 for wood and furniture manufacturers

Laufzeit:
01.11.2016 - 31.10.2019
weitere Informationen
und auf
www.in4wood.eu

18726 N

Vibroakustik II, Vibroakustik im Planungsprozess für Holzbauten – Modellierung, numerische Simulation, Validierung. Teilprojekt 5: Frequenzbereichsabhängige Modellbildung zur Prognose der Körperschallausbreitung in Holzbauten

Laufzeit:
01.04.2015 – 30.09.2017
Forschungsstelle:
TU München, Institut für methodische Grundlagen, Lehrstuhl für Baumechanik

18725 N

Vibroakustik II, Vibroakustik im Planungsprozess für Holzbauten - Modellierung, numerische Simulation, Validierung. Teilprojekt 4: Bauteilprüfung, FEM Modellierung und Validierung

Laufzeit:
01.04.2015 – 31.03.2017
Forschungsstelle:
ift gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH, Rosenheim

18724 N

Vibroakustik II, Vibroakustik im Planungsprozess für Holzbauten – Modellierung, numerische Simulation, Validierung. Teilprojekt 3: Parameterentwicklung und SEA-Modellierung

Laufzeit:
01.04.2015 – 31.03.2017
Forschungsstelle:
Hochschule Rosenheim, Fakultät für angewandte Natur- und Geisteswissenschaften, Fachgebiet Bauphysik/Schallschutz

18693 N

Vermeidung von Rissen in Melaminharz-imprägnierten Beschichtungspapieren für Holzwerkstoffe

Laufzeit:
01.09.2016 - 31.08.2018
Forschungsstelle:
Fraunhofer WKI

18558 BG

Neueinstufung von Formaldehyd – Alternative formaldehydfreie Harnstoffharze für Holzwerkstoffe und Dekorpapiere

Laufzeit:
01.01.2015 - 31.12.2017
Forschungsstelle:
Fraunhofer WKI, Fraunhofer IAP

18557 BR

Entwicklung einer modellgestützten Prozesssimulation zur Herstellung dekorativer, dreidimensional geformter Furnieroberflächen

Laufzeit:
01.01.2015 - 30.06.2017
Forschungsstelle:
TU Dresden, Institut für Holz- und Papiertechnik, Dresden
FH Schmalkalden, Fakultät Maschinenbau, Schmalkalden

18266 N

TACITUS Bewertung und Modellierung der Leistungsfähigkeit von Verbindungselementen aus Laubhölzern mit eingeklebten Stäben aus Stahl und Verbundwerkstoffen

Laufzeit:
01.06.2015 - 31.10.2017
Forschungsstelle:
Fraunhofer IFAM, TU Dortmund, Hochschule RheinMain
Zuletzt geändert am: 2015-11-30 11:42:56 CET
Quelle: https://ivth.org/de/forschungsvorhaben

Aktuelles

18.10.2017
NHN-Vorstand im Amt bestätigt
zur Pressemitteilung
14. - 15. Dezember 2017
12. Holzwerkstoffkolloquium IHD: Grenzüberschreitungen, Dresden
weitere Informationen
27. - 28. Februar 2018
18. Kolloquium: Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik, Köln
weitere Informationen