Wilhelm-Klauditz-Preis
für Holzforschung und Umweltschutz

Der Wilhelm-Klauditz-Preis wird alle drei Jahre verliehen. Mit diesem Preis zeichnet der iVTH herausragende wissenschaftliche und anwendungs-technische Arbeiten der Holzforschung und -verwendung aus. Es werden Arbeiten aus den Bereichen Bauwesen, Werkstoffwissenschaften sowie Umwelt und Ökologie angesprochen. Über die Vergabe des mit 5.000 € dotierten Preises entscheidet ein hochrangiges Preiskomitee aus Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen.

Zuletzt geändert am: 2015-11-30 11:42:56 CET
Quelle: https://ivth.org/de/wk-preis

Aktuelles

21. - 22. Juni 2017
3. Kooperationsforum "Kleben von Holz und Holzwerkstoffen", Würzburg
Programmflyer anzeigen
22. Juni 2017
Tagung "Vom Nutzen der Holznutzung", Göttingen
weitere Informationen
12. Juni 2017
LIGNA vom 22. bis 26. Mai 2017 in der Messe Hannover
zur Pressemitteilung
31. Mai 2017
Dr. Peter Sauerwein mit Wilhelm-Klauditz-Medaille ausgezeichnet
zur Pressemitteilung
30. Mai 2017
IN4WOOD - Newsletter No. 1 und Onlineumfrage
weitere Informationen