Wilhelm-Klauditz-Preis
für Holzforschung und Umweltschutz

Der Wilhelm-Klauditz-Preis wird alle drei Jahre verliehen. Mit diesem Preis zeichnet der iVTH herausragende wissenschaftliche und anwendungs-technische Arbeiten der Holzforschung und -verwendung aus. Es werden Arbeiten aus den Bereichen Bauwesen, Werkstoffwissenschaften sowie Umwelt und Ökologie angesprochen. Über die Vergabe des mit 5.000 € dotierten Preises entscheidet ein hochrangiges Preiskomitee aus Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen.

Zuletzt geändert am: 2015-11-30 11:42:56 CET
Quelle: https://ivth.org/de/wk-preis

Aktuelles

07.02.2018
11. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium - Call for Paper
zur Pressemitteilung
19.02.2018
Bundeswirtschaftsministerium stimmt der vorzeitigen Bearbeitung zweier neuer IGF-Projekte zu
zur Pressemitteilung
27. - 28. Februar 2018
18. Kolloquium: Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik, Köln
weitere Informationen