Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik

Zur branchenübergreifenden Evaluierung von Ideen zu Forschungsprojekten wurde der Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik (GAK) ins Leben gerufen. Mitglieder dieses Ausschusses sind vier gemeinnützige Forschungsvereinigungen und Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen AiF:

  • DECHEMA – Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e. V.
  • DVS - Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des Deutschen Verbands für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.
  • FOSTA – Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V.
  • iVTH – Internationaler Verein für Technische Holzfragen e. V.

Primäres Ziel ist es, Vorhaben der industriellen Gemeinschaftsforschung im Klebstoffbereich zu initiieren und nach erfolgreicher Vorbewertung bis zur Förderung von Projekten durch das Bundeswirtschaftsministerium über die AiF zu begleiten. Ebenso wichtige Aufgabe ist es, die Forschungsergebnisse auf vielfältige Art in die Praxis zu transferieren. Dies geschieht größtenteils durch das jährliches Kolloquium „Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik“ sowie durch eine öffentlich und kostenlos zugänglichen Datenbank (klebtechnik.org) zu verschiedenen Projekten rund um das Thema Klebtechnik.
Weitere Veranstaltungen und Publikationen werden auch direkt durch die Forschungsvereinigungen organisiert. Hierzu gehören z. B. die im Juni 2012 und 2014 mit viel Zuspruch in Würzburg von iVTH und Bayern Innovativ organisierten Kooperationsforen „Kleben von Holz und Holzwerkstoffen“.

Kontakt:
Prof. Dr. Rainer Marutzky
E-Mail senden

Zuletzt geändert am: 2015-11-30 11:42:56 CET
Quelle: https://ivth.org/de/der-ivth_klebtechnik/

News

09.11.2018
Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand
zur Pressemitteilung
09.11.2018
Zwei Preisträger beim
10. Wilhelm-Klauditz-Preis 2018
zur Pressemitteilung
22. November 2018
Holz als neuer Werkstoff - Anwendungen + Materialien
zur Pressemitteilung