IN4WOOD - Pilotphase gestartet

Aufgabe des EU Erasmus+ Projekt „IN4WOOD“ ist es, den Wissensstand der Management-Ebene in der Holz- und Möbelindustrie zum Thema Technologien von Industrie 4.0 zu ermitteln und gezielt Schulungsmaterialien zur Weiterbildung in den entsprechenden Schlüsseltechnologien zu entwickeln. Auf unseren Projekt- und Presseseiten sowie unter www.in4wood.eu finden Sie weitere Informationen.

Das Lernprogramm mit seinen variablen Trainingswegen ermöglicht eine Mischung aus Präsenz- und Fernunterricht. Das Programm ist unabhängig vom Wissensstand und somit gleichermaßen für Studierende, Angestellte und CEOs geeignet. Sämtliche Teilnehmer können in individuellem Tempo die Module des Programms durcharbeiten, auch neben ihren täglichen Verpflichtungen. Im Frühjahr 2019 startet die Pilotphase des Trainingskurses. Dafür werden Kursteilnehmer gesucht, die das Programm testen können.

Werden Sie Teil der Pilotphase! Hier geht es zum Trainingsprogramm:
https://in4wood.eu/callpilottesting

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Zuletzt geändert am: 2019-04-04 11:42:08 CEST
Quelle: https://ivth.org/de/presse-in4wood-pilotphase/

News

04. April 2019
IN4WOOD - Pilotphase gestartet
zur Pressemitteilung
11. April 2019
Vorstands- u. Beiratssitzung, Braunschweig
27. bis 31. Mai 2019
LIGNA, Hannover
weitere Informationen
27. Juni 2019
Risikomanagement im Cluster Forst & Holz (Tagung), Göttingen