Verabschiedung von ETH Zürich-Hochschul-
lehrer Prof. Dr.-Ing. Peter Niemz

Der renommierte Wissenschaftler und Hochschullehrer Professor Dr.-Ing. Peter Niemz geht nunmehr nach über 20jähriger Tätigkeit an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich in den Ruhestand. Aus diesem Anlass wurde von der Hochschule am 19. und 20. Januar 2015 ein wissenschaftliches Kolloquium zum Thema „Aktuelle Fragen der Holzforschung – von den Grundlagen zur industriellen Umsetzung“ ausgerichtet.

Professor Niemz und die Teilnehmer der Veranstaltung vor dem Auditorium im leichten Schneetreiben. (Foto: ETH Zürich)

Kollegen von Professor Niemz aus Forschung, Lehre und Wirtschaft in Deutschland, Österreich, Ungarn und der Schweiz behandelten in 18 Fachreferaten das Themengebiet umfassend. Prof. Dr. Rainer Marutzky vertrat den iVTH und referierte über das Innovationspotential von Holzwerkstoffen und den Forschungsbedarf zur Erschließung neuer Anwendungen und Märkte. Eine Veröffentlichung des Vortrags ist vorgesehen. Im Juni 2014 wurde Professor Niemz für seine wissenschaftlichen Leistungen insbesondere in den Bereichen der Holzphysik und der Holzverklebung vom iVTH mit der Wilhelm-Klauditz-Medaille ausgezeichnet.

Ein gemeinsames „Nachtessen“ am Ende des 1. Tages im ETH-Restaurant über den Dächern von Zürich bot Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen und wissenschaftlichem Erfahrungsaustausch. Das Foto zeigt die Teilnehmer der Veranstaltung vor dem Auditorium im leichten Schneetreiben.

Zuletzt geändert am: 2015-11-30 11:42:56 CET
Quelle: https://ivth.org/de/presse_verabschiedung-niemz/

News

09.11.2018
Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand
zur Pressemitteilung
09.11.2018
Zwei Preisträger beim
10. Wilhelm-Klauditz-Preis 2018
zur Pressemitteilung
22. November 2018
Holz als neuer Werkstoff - Anwendungen + Materialien
zur Pressemitteilung